Lago Maggiore Urlaub

Kategorie 'Maccagno'


Castelli di Cannero, die Burgen im See

Donnerstag, den 5. Juli 2018

Viele Lago Maggiore Urlauber haben die Castelli di Cannero schon vom Ufer aus gesehen oder sogar bei einer Bootsfahrt von Nahem. Sie gehören übrigens nicht zum Gemeindegebiet von Cannero, sondern zu Cannobio.

Castelli di Cannero am Lago Maggiore

Die felsigen Inseln mit den Burgen (manche sagen Schlösser) sind nicht nur von Cannero aus, sondern auch von der gegenüberliegenden Uferseite gut zu sehen, beispielsweise von Maccagno. Dabei scheinen die Burgen, die aber eigentlich nur noch aus Ruinen bestehen, wie auf dem Wasser zu schweben. … zum kompletten Artikel


Bootsliegeplatz – Boje – Bootsanleger

Mittwoch, den 4. Juli 2018

Immer wieder werde ich von Bootsbesitzern , die gerne Ihren Urlaub auf der Ostseite des Lago Maggiores, in Pino Lago Maggiore, Tronzano, Maccagno oder Luino verbringen möchten, ob es Bootsliegeplätze oder Bojen zu mieten gibt, da sie natürlich gerne mit ihren Booten in Urlaub fahren möchten. Dazu haben sie sie schliesslich.


Baita mit Ausblick auf den Lago Maggiore
Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Erst einmal können Sie sich bei der Schweizer „Touristeninformation Gambarogno“ in Magadino erkundigen. Dort gibt es Bootsanlegeplätze, besser gesagt Bojen, die man mieten … zum kompletten Artikel


Bootsverleih & Surfen am Lago Maggiore

Montag, den 10. Dezember 2012

Einen Bootsverleih finden Sie am Lago Maggiore an mehreren Stellen.

Rund um den Lago Maggiore hat man unzählige Möglichkeiten um Wassersport zu betreiben und den See zu erkunden. In verschiedensten Ortschaften finden Sie Verleihstellen für Motorboote und Segelboote sowie für Katamaran.

In einigen Fällen sind die Bootsverleihstellen mit einer Segelschule verbunden. Hier können Sie sogar in Ihrem Urlaub am Lago Maggiore einen Segelschein oder einen Führerschein für Motorboot machen. Ebenso werden Katamaran Kurse angeboten. Je nach Art des Bootes … zum kompletten Artikel


Radrennen „Tre Valli Varesine“

Donnerstag, den 16. August 2012

Jedes Jahr findet am Lago Maggiore das bekannte Radrennen „Tre Valli Varesine“ statt. An diesen Tagen ist Luino verkehrstechnisch regelmässig blockiert. Die Ortschaften, die nördlich von Luino liegen, also: Colmegna, Maccagno, Valvedasca, Pino und Tronzano sind dann immer vom Rest Italiens abgeschnitten sein (von der Schweiz aus aber problemlos zu erreichen). In Luino werden zweisprachige Hinweisschilder aufgestellt.

Normalerweise starten die Fahrer starten gegen Mittag in Campione D’Italia. Die Kameras der RAI begleiten das Rennen und übertragen … zum kompletten Artikel


Strände am Lago Maggiore

Montag, den 23. August 2010

Hier stellen wir Ihnen einiger der schönsten Strände am Lago Maggiore vor, denn im See kann man ohne Bedenken baden gehen.

Die Untersuchungen der „Goletta dei Laghi“ des italienischen Naturschutzbundes Legaambiente, haben keine schwerwiegenden Verschmutzungen des zweitgrößten Sees Italiens und seiner Strände ergeben.

So kann man In Angera, Ispra, Castelveccana, Brezzo di Bedero, Maccagno, Tronzano und Pino sowie in vielen weiteren Orten rund um den See bedenkenlos das kühle Nass genießen. Lediglich in Luino sollte man sich … zum kompletten Artikel


Strände am Lago Maggiore, Teil 2

Montag, den 1. September 2008

So, noch ein paar Bilder, damit Sie Ihren Strand finden können bzw. damit Sie für jeden Strandbesuch in Ihrem Urlaub am Lago Maggiore einen neuen Strand zu Verfügung haben…

Es ist keinesfalls jeder Strand in dieser Aufstellung enthalten, und in der Zwischenzeit sind sie durch den niedrigeren Wasserstand als bei Aufnahme der Bilder, auch wieder um einiges breiter. Worauf niemand Einfluss drauf hat, das ist der Wasserstand des Sees und so sind manchmal Strände verschwunden, die zu anderen Zeiten erstaunlich … zum kompletten Artikel


Verkehrsverbindungen

Freitag, den 12. Oktober 2007

Die Eisenbahn hat die Bewohner der Gegend rund um Pino vor Jahrzehnten aus Ihrer Isolation geholt. Endlich konnte man sich mal vom Ort weg bewegen. Die Bewohner der Dörfer müssen in der Zeit sehr arm gewesen sein. Sie mussten von dem leben, was die Scholle hergab und das war mit Sicherheit oftmals sehr wenig.

Bahnlinien Lago Maggiore 1899

Hier sehen Sie ein historisches Plakat mit den Zugverbindungen für Nordwest-Italien (Genua, Mailand, Turin, Ginevra und Lago Maggiore) – veröffentlicht von der Società per zum kompletten Artikel


Hurra, der Kaiser kommt!

Dienstag, den 7. August 2007

Der Kaiser, Otto der Erste, König von Sachsen ist unter grossem Jubel und Festlichkeiten auf einem alten Fischerboot mitsamt seiner Konsorte und seinem Gefolge in Maccagno gelandet.

Fest in Maccagno am Lago Maggiore

Fest in Maccagno am Lago Maggiore

Schon eine ganze Zeit früher, gab es eine Reihe von Spektakeln rund um das Mittelalter.
Fahnenschwinger, Falkner, Ritter, Gioccolieri. Es war wirklich beeindruckend.

Fest in Maccagno am Lago Maggiore

Gestern Abend war es dazu sehr warm und die meisten Teilnehmer hatten dicke Kostüme an – nicht zu beneiden.
Die Fahnenschwinger haben dazu praktisch stundenlang Schwerstarbeit geleistet und ich habe … zum kompletten Artikel


Maccagno in musica

Freitag, den 4. Mai 2007

Maccagno in musica

Jetzt beginnt wieder Musiksaison im Museum Parisi-Valle in Maccagno.

Der erste Termin in den Ausstellungssälen des Museum über dem Giona, für die Musikliebhaber vom Maccagno und Umgebung ist am 5. Mai mit dem Blas– und Schlagzeug Quintett „Elite“.

Das Motto des Abends ist „Le musiche nello spettacolo„.

Die Mitglieder des Orchesters arbeiten mit den wichtigsten Orchestern Italien zusammen
Für die zahlreiche bekannte Musikstücke geschrieben worden sind.

Der Terminkalender für die Musiksaison in Maccagno ist … zum kompletten Artikel


Monti di Bassano und Lago D’Elio

Sonntag, den 14. Januar 2007

Monti di Bassano ist, wie Bassano, eine Fraktion von Tronzano am Lago Maggiore und liegt mit 950 m üNN etwa 760 m über dem Lago Maggiore, an dem kleinen Stausee Lago D’Elio.
Früher wurde Monti di Bassano (i Monti) von den Einwohnern von Tronzano als Alpe benutzt.
Gegenüber liegt, etwa 100 m tiefer Monti di Pino (ebenfalls Monti genannt), die alte Alpe von Pino Lago Maggiore.

Gämse, Monti di PinoMan erreicht den Ortsteil von Tronzano und Bassano aus nur über … zum kompletten Artikel