Lago Maggiore Urlaub

Klettern am Lago Maggiore

Der Berg ruft! Klettertouren am Lago Maggiore

Sie klettern gerne und möchten das mit einem Urlaub am Lago Maggiore verbinden? Hier, am größten der oberitalienischen Seen, haben Sie die einzigartige Möglichkeit, in atemberaubender Naturkulisse hoch über dem See zu klettern und jeden einzelnen Muskel Ihres Körpers zum Leben zu erwecken.

Klettern gehört zu den am Lago Maggiore am häufigsten ausgeübten Sportarten. Egal, ob Sie an das italienische oder an das schweizerische Ufer des malerischen Sees fahren, alleine die wunderschöne Landschaft um den See ist eine Reise wert.

Ob die leichte Bergtour zwischen weiten Wäldern mit Blick auf den See oder die kleingriffige Wand - am Ponte Brolla ist für mehr und auch weniger geübte Steilwandakrobaten etwas dabei.

Vor allem für das Plattenklettern bietet sich die Region um den Lago Maggiore an. Plattenklettern nennt man das Steigen und Greifen über Reibung. Grob vereinfacht krabbeln Sie den Berg im Vierfüßlerstand hinauf. Ideal für alle Abenteuerlustigen, die sich erst mal an Stein und Höhe gewöhnen wollen. Eine Rast ist nahezu an jeder Stelle möglich.

Es gibt am Lago Maggiore aber auch Plattenrouten, die sehr viel Überwindung erfordern. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad schrumpfen die Dellen und kleinen Kanten, die Ihnen auch hier den richtigen Halt geben. Sie brauchen sich jedoch nicht zu sorgen. Die Touren sind größtenteils gut ausgeschildert und eine helfende Hand ist selten weit entfernt. Auch mit ein paar Kratzern oder schmerzenden Fingern dürfen Sie abends in Ihrer Ferienwohnung oder in Ihrem Hotel sehr stolz auf sich sein.

Sie sind Profi im Bouldern?
Auch ohne Seil und Gurt lohnen sich ganzjährig Reisen an den Lago Maggiore. Neben dem bekannten Urlaubsort Locarno können Sie auch im italienischen Örtchen Gordevino Ferienhäuser und Hotels finden, um von dort aus Granit und Gneis zu Leibe zu rücken. Über 100 Boulder-Routen bis hin zum Schwierigkeitsgrad 8+ bieten auch für meisterliche Gipfelstürmer einen unvergesslichen Urlaub.

Der Monte Gazzo befindet sich direkt auf der gegenüberliegenden Seite des Maggiatals. Auch er ist für Klettertouren aller Art sowie für Mehrseillängen geeignet. Entweder wird Ihre Reise von einer ausgebildeten Gruppe veranstaltet, oder Sie mieten sich einen Bergführer. Als Nachsteiger brauchen Sie auch hierfür außer Ihrem Interesse an Sport und eine gediegene Grundmuskulatur keine versierten Alpinkenntnisse. Freunde von Kletteranlagen sollten unbedingt auf der Ostseite des Sees , nach Maccagno fahren. Hier finden Sie das bekannte Cinzanino Climbers´Stadium, die ultimative Kletterhalle mit Hochseilgarten

Schließlich soll auch bei diesem Hobby neben der Sicherheit der Spaß im Vordergrund stehen.